Ringerjugend trumpft auf - Gewinn der Vereinswertung

Am vergangenen Wochenende fand in Kleinostheim das 23. Philipp-Seitz-Gedächtnis-turnier statt. Hierbei handelt es sich um eins der größten deutschen Jugendturniere im Freistilringen. Insgesamt gingen 334 Teilnehmer aus dem In- und Ausland an den Start. Darunter auch elf Sportler vom KSV Seeheim, die eine überragende Leistung ablieferten. Mit sechs Gold- und zwei Bronzemedaillen gewannen die Bergsträßer überlegen die Vereinswertung. Auf den Plätzen folgten die französische Mannschaft aus Reims und das Team aus der finnischen Hauptstadt Helsinki.

Den ersten Platz bei diesem stark besetzten Turnier erkämpften sich Nahla Eichheimer, Mike Seel, Tomke Liewald, Edward Klassen sowie Manuel und Marcel Wagin. Janne Liewald und Emirhan Cebi landeten auf dem dritten Platz. Kai Seel wurde Vierter und Leo Kunz Fünfter. Mick Raabe belegte Rang acht.

Ergebnisse

Jugend qualifiziert sich vorzeitig für das Finale

Marc Jung (rot)
Marc Jung (rot)

Am vergangenen Wochenende konnten die Ringer des KSV Seeheim zwei Erfolge verbuchen. Zum einen gelang der 1. Mannschaft mit einem deutlichen 26:8-Heimsieg die Revanche für die knappe Vorrundenniederlage (10:11) gegen die FSV Münster. Zum anderen qualifizierte sich der KSV-Nachwuchs mit einem 6:4-Sieg beim ASV Schaafheim bereits vorzeitig für das Jugendligafinale.

Von Beginn an ließ das Hessenliga-Team keine Zweifel aufkommen, dass man den Rückkampf gegen Münster erfolgreich gestalten wollte. Sieben der neun Einzelpaarungen des Bezirksderbys entschieden die Bergsträßer für sich. Eduards Kucepalovs, Andreas Eichheimer und Sandro Görisch feierten Schultersiege. Marc Jung gewann technisch überlegen und Furkan Basekin holte einen Punktsieg. Der Gegner von Levan Rechviasvili musste verletzungsbedingt aufgeben und Léon Kinzel strich die Punkte kampflos ein.

Für den frühzeitigen Finaleinzug der Jugend sorgten Janne Liewald, Nahla Eichheimer, Leon Wolf, Edward Klassen, Merle Jung und Emirhan Cebi mit ihren Einzelsiegen. Damit ist der KSV-Nachwuchs bereits sicher am 11.01.2020 in Fulda dabei.

Die 2. Mannschaft vermochte den Vorrundenerfolg gegen die Reserve des ASV Schaafheim nicht zu wiederholen. Im Rückkampf der Verbandsliga unterlagen die Seeheimer klar mit 8:21.

Am kommenden Freitag (15.11.2019) ist die SG Arheilgen Gast der 2. Mannschaft und der Jugend. Die Kämpfe in der Bürgerhalle Jugenheim beginnen um 19:30 Uhr.

Ergebnis Hessenliga
Ergebnis Verbandsliga
Ergebnis Jugendliga

Starke Leistungen auf der Matte - 12x Gold in Kirrlach

Mit einem überragenden Ergebnis kehrte die Ringerjugend des KSV Seeheim vom internationalen Turnier im nordbadischen Kirrlach zurück. Zwölfmal Gold und einmal Bronze sowie der überlegene Gewinn der Vereinswertung waren der Lohn für eine starke Leistung. Die Trainer Vitali Wagin, Vladimir Kunz und Andreas Eichheimer zeigten sich hochzufrieden mit dem erfolgreichen Abschneiden ihrer Sportlerinnen und Sportler.

Ganz oben auf dem Siegerpodest standen Mike und Kai Seel, Tomke und Janne Liewald, Leonie und Leon Wolf, Edward Klassen, Manuel Wagin, Nahla Eichheimer, Mick Raabe, Emirhan Cebi und Doganay Kantar. Den dritten Platz belegte Muhammad Dzhanbatyrov. Daniel Klok wurde Vierter. Felix Höser und Leo Kunz landeten auf dem fünften Rang.

Ergebnisse